Witze

 

 

 

- Drei Engländer spielen zusammen Dart in einem Pub. Der erste setzt zu seinen Wurf an, wirft 80 Punkte und ruft laut vor Freude: "Eighty!!!", der nächste Spieler wirft saubere 100 Punkte und schreit: "One-Hundred!!!". Nun setzt der dritte Spieler zum Wurf an, der erste Pfeil geht in die Doppel 20, der zweite Pfeil geht ebenfalls in die Doppel 20 nur der letzte Pfeil verfehlt sein Ziel total und trifft eine Nonne am Nebentisch die daraufhin zusammenbricht. Er springt auf und schreit in bester Caller-Art: "One-Nun-dand eighty!!!" 

 

 

 

-Kind: "Mami, Mami, mein Kopf tut weh!" - Mutter: "Halt die Klappe und geh von der Dart-Scheibe weg."

 

 

 

-Nervöser Darter beim Finish: "Ay Mann, ich komm mir vor wie zu Zuhause bei meiner Alten-ein Loch zu weit und man is im Arsch." 

 

 

 

Gebet eines Darter´s:-Dart Unser, der Du bist in der Pilsstube, geheiligt sei die Trippel 20. Dein Wille geschehe, wie im nüchternen, so auch im angetrunkenen Zustand. Unser täglichen Check gib uns heute, und vergib uns unseren Tingel, wie auch wir vergeben unseren Gegnern, wenn sie mal was getroffen haben, und erlöse uns von  den Niederlagen, denn Dein ist das Highfinish, der Satz, und der Sieg, in Ewigkeit. Good Dart!  

 

 

 

Ein Dart-Spieler geht in die Kirche und fragt den Pfarrer: Sagen Sie, wird im Himmel eigentlich auch Darts gespielt? Sagt der Pfarrer: Kommen Sie in einer Woche wieder, ich frag mal nach! Eine Woche später kommt der Darter wieder und fragt noch mal. Sagt der Pfarrer: Also es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht! Welche wollen Sie zuerst hören? Der Darter: Die Gute! Der Pfarrer: Im Himmel wird tatsächlich Darts gespielt! Der Darter: Und was ist dann die schlechte Nachricht? Der Pfarrer: Sie sind für das nächste aufgestellt!  

 

 

 

10 Gründe, an denen Du erkennen kannst, dass Du eine totale Dart-Niete bist:

 

1. Wenn das gegnerische Team deinem Gegenspieler schon vor dem Match gratuliert. 

 

2. Wenn Würfe über 20 Punkte von deinen Mannschaftskammeraden frenetisch bejubelt werden. 

 

3. Wenn das Spiel aus unerfindlichen Gründen von deinen Teamcaptain auf einen Tag verlegt wird, an dem du garantiert keine Zeit hast. 

 

4. Wenn man Dich bei Auswärtsspielen regelmäßig am Treffpunkt vergisst.

 

5. Wenn Du so aufgestellt wirst, dass dein Spiel immer erst dann stattfindet, wenn dein Team schon genug Punkte hat.

 

6. Wenn dein Highfinish nach zehn Jahren immer noch auf 2 steht. 

 

7. Wenn dein Gegenspieler während seiner Würfe telefoniert und nebenbei noch Gleichungen mit mehreren Unbekannten löst.

 

8. Wenn sich dein Gegenspieler während ihrer Würfe manchmal die Augen zuhalten, nur um das Spiel etwas spannender zu gestalten. 

 

9. Wenn du deinen Captain im Juli nach dem nächsten Ligaspiel fragst und er Dir erklärt, dass die Saison bereits seit drei Monaten vorüber sei. 

 

10. Wenn vom Dartverband festgelegt wird, dass du sämtliche Spiele mit 100 Punkten Rest beginnen darfst.

 

 

 

Freiheit...das gibt es nicht in einen Verein :)Du möchtest von einem Ligaspiel befreit werden ??? 

 

Krankheit: Krankheit ist keine Entschuldigung! Auch ein Attest ihres Arztes ist kein Beweis. Wenn Sie in der Lage waren, den Arzt aufzusuchen, können Sie auch zum Ligaspiel erscheinen.

 

Todesfall in der Familie: Wird nicht entschuldigt! Für den Verblichenen können Sie ohnehin nichts mehr tun und jemand anderes kann genauso gut die notwendigen Maßnahmen treffen. Wenn Sie die Beerdigung auf den Vormittag legen, können Sie an dem Ligaspiel immer noch teilnehmen.

 

Eigener Todesfall: Hier dürfen Sie mit unseren Verständnis rechnen, wenn Sie uns zwei Wochen vorher über ihr Ableben informieren, damit wir rechtzeitig einen neuen Spieler verpflichten können. Spätestens bis 10 Uhr anrufen, damit wir entsprechende Maßnahmen einleiten können. Ihre und die Unterschrift des behandelnden Arztes vorlegen, dass Sie verstorben sind. Liegen beide Unterschriften nicht vor werden ihnen entsprechende Strafgelder in Rechnung gestellt.

 

Operative Eingriffe: Chirurgische Eingriffe an unseren Spieler und Spielerinnen sind untersagt. Wir haben Sie so verpflichtet wie Sie sind. Die Entfernung oder Veränderung eines Teiles von Ihnen verstößt gegen den vereinbarten Spielervertrag. 

 

Silberne oder goldene Hochzeit: Für derartige Anlässe kann keine Freistellung eines Ligaspiels gewährt werden. Wenn Sie 25 oder 50 Jahre mit dem gleichen Partner verheiratet sind, seien Sie froh, wenn Sie zum Ligaspiel gehen dürfen. 

 

Geburtstag: Das Sie geboren sind, ist sicher nicht ihr Verdienst. Darum sehen wir keine Veranlassung Sie vom Ligaspiel zu befreien, sondern sind Sie auch verpflichtet die Rechnung aller in ihrer Mannschaft zu tragen. 

 

Geburt eines Kindes: Für derartige Fehltritte unserer Spieler und Spielerinnen ist eine Spielbefreiung nicht vorgesehen. Sie hatten ja schon ihren Spass. 

 

 

 

Allerdings sollten Nicht-Darter ein paar Regeln beachten! 

 

Dart ist ein Konzentrationssport. Gehen sie nur mal zu einem wichtigen Spiel und warten sie auf den letzten Dart, der das Spiel entscheidet. Hochkonzentriert fixiert der Spieler sein Ziel (meistens die doppel 16) holt aus, läßt den Arm wieder sinken. Atmet tief ein, holt wieder aus, und wirft. Wurde das Ziel getroffen, wird sofort das Sieger-Grinsen aufgelegt und der Gegner abgeklatscht (nein, er wird NICHT verprügelt, sondern es werden beide Handflächen aufeinander zu bewegt, ähnlich wie in deutschen Kinderfilmen, wenn sich die Kids über etwas freuen). Das Grinsen bedeutet aber nichts anderes wie -->"Ha, du Drecksack, ich hätte schon viel früher ausmachen können, aber dich Tüte wollte ich quälen, harhar". Wurde das Ziel nicht getroffen, differenziert sich das Verhalten des Spielers. Trifft er zum Beispiel die doppel 8, so wird laut geflucht und die Schuld bei den Automaten, den Darts, den Zuschauern, eine plötzlich durch die Kneipe ziehende Windboe oder ähnlichen gesucht. Der Gegenspieler wiederum versucht seine Schadenfreude durch ein freundlich zugerufenes "Lucky", also glücklich, zu kaschieren. Sollte allerdings der Dart etwas weiter geflogen sein, sagen wir in die triple 3, dann kann es passieren, das wir einen waschechten Dart-Wutanfall erleben können. Die Darts werden in eine ruhige Ecke geschmissen und der Darter gibt finsteren Mächten die Schuld für sein Versagen ("Teufelsdarts" usw.).In diesem Fall sollten wir den Spieler nicht weiter provozieren ("Depp, Versager, spiel doch die vierzehn vor, dann sperrst du wenigstens nicht mehr"), es könnte, verstärkt durch den bereits konsumierten Alkohol, durchaus zu einer körperlichen Konfrontation kommen. Am besten geben wir dem Spieler noch etwas hochprozentiges, damit er ruhiger wird. Ist er erstmal abhängig, so kann man die Spieler auch mit einem "Jacky for Check" (in deutsch: "ich werde für dich einen Weizenbrandwein bestellen, solltest du dieses Spiel gewinnen") mtivieren. Allerdings funktioniert dies nur, sofern es sich nicht um einen hochgradigen Alkoholiger handelt. Ansonsten würde er anfangen zu zittern. 

 

Jeder hat schon mal von diesen Ausreden gehört wenn mal ein Spiel nicht so läuft, wie es laufen sollte! 

 

 

 

-Es ist zu Dunkel hier.

 

 

 

-Ich hatte zuviel Kaffee

 

 

 

-Mein Schatz hat meine Darts benutzt.

 

 

 

-Meine Flights fliegen immer runter.

 

 

 

-Hier ist es zu voll.

 

 

 

-Die Automaten stehen zu nah beieinander.

 

 

 

-Es ist hier zu kalt -Der Fernseher ist zu laut.

 

 

 

-Unter Druck kann ich nicht spielen.

 

 

 

-Meine Kleidung ist zu eng.

 

 

 

-Der Abstand zum Automaten stimmt nicht.

 

 

 

-Ich hab zu wenig getrunken.

 

 

 

-Ich muss auf die Toilette.

 

 

 

-Das Licht blendet mich.

 

 

 

-Es ist zu heiss hier.

 

 

 

-Ich hatte keine Zeit mehr zum Warmspielen

 

 

 

-Neue Darts

 

 

 

-Ich habe zu viel getrunken

 

 

 

-Das sind nicht meine Darts.

 

 

 

-Hier geht`s zu wie auf`m Bahnhof.

 

 

 

-Ich kann nicht gegen Frauen spielen.

 

 

 

-Ich hab die falschen Schuhe an.